Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
Nam Tchun-Mo

Nam Tchun-Mo

Beate Reifenscheid; Nam Tchun-Mo; Olivier Delavallade

48,00 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 26035
  • 9783960700418
(Please scroll down for English version) Nam Tchun-Mo (geb. in Daegu, Süd Korea,1961)... mehr
(Please scroll down for English version) Nam Tchun-Mo (geb. in Daegu, Süd Korea,1961) repräsentiert eine neue Ära der Dansaekhwa-Bewegung, einer südkoranischen Kunstrichtung, die bereits in den 1960er Jahren radikal abstrakt, weitgehend monochrom arbeitete. Sein Werk durchzieht eine einzigartige Konsequenz der Reduktion auf die zeichnerische Linie, die er zugleich plastisch interpretiert. Durch Kunstharz gehärtete Stoffe geben seinen Ideen die skulpturale Dimension. Aus Linien und Flächen werden Höhen und Tiefen, die er oft monochrom einfärbt. In letzter Zeit entwickelt er auch Objekte im Raum, die nun die plastischen malerischen Werke endgültig in die Dreidimensionalität übersetzen. Das Buch erscheint anlässlich seiner ersten grossen institutionellen Ausstellung in Europa und stellt seine Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen, sowie Ihre Installationen in Ausstellungen und musealen Räumen umfassend und kongenial gestaltet vor. Ausstellung: Ludwigmuseum im Deutschherrenhaus, Koblenz – 15. 6 bis 15.9.2019 Nam Tchun-Mo (*1961 in Daegu) represents a new era of Dansaekhwa, the South Korean art movement that already in the 1960s was radically abstract, largely monochrome. There is a unique consistency in his reduction of the drawn line, which he simultaneously interprets in three dimensions. Resin-hardened fabrics give his ideas a sculptural dimension. Lines and surfaces become heights and depths, which he often colors chronochromatically. Recently he developed objects in space, which now finally translate the sculptural paintings into threedimensionality. The comprehensive book is published on the occasion of his first large museum exhibition in Europe and presents his drawings, paintings, and sculptures, as well as their installations in exhibitions and museum spaces in a congenially designed book. Exhibition: Ludwigmuseum im Deutschherrenhaus, Koblenz – June 15 until Sept 15 2019
Thema: Asien, Kunst
Schlagworte: Malerei, Minimal Art, Skulptur
Autor / Autorin: Beate Reifenscheid, Nam Tchun-Mo, Olivier Delavallade
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen