Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
No Ruined Stone

No Ruined Stone

34,00 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 26030
  • 9783960700173
(Please scroll down for english version) No ruined Stone des schottischen Fotografen Paul Duke... mehr
(Please scroll down for english version) No ruined Stone des schottischen Fotografen Paul Duke ist eine intensive, schonungslose und zugleich poetische Fotodokumentation über ein typisches Beispiel des sozialen Wohnungsbaus im Großbritannien der Nachkriegszeit. Für diese Arbeit kehrte Duke an den Ort seiner Kindheit, nach Edinburgh/Muirhouse zurück, dem Stadtteil, der durch Irvine Welshs legendären Roman Trainspotting berühmt- berüchtigt wurde. Dukes einprägsam stille Bilder von Stadtlandschaften, Straßenbildern und Porträtaufnahmen thematisieren die Würde, Hoffnungen und den Durchhaltewillen der Bewohner von Muirhouse angesichts der seit langem fortschreitenden Verwahrlosung ihrer Umgebung. Paul Duke wurde in Edinburgh geboren und wuchs in Muirhouse auf. Er studierte am Royal College of Art in Edinburgh. Zur Zeit lebt und arbeitet er in London und lehrt Fotografie an der Middlesex University. 2016 erhielt er den angesehenen Royal Scottish Academy Morton Award. Seine Arbeiten wurden in die Royal Scottish Academy und andere wichtige öffentliche Sammlungen aufgenommen. Nach "At Sea" (2013) ist "No Ruined Stone" sein zweites Buch. Den Text schreibt Martin Barnes (Kurator für Fotografie am Victoria & Albert Museum, London). No Ruined Stone by Scottish photographer Paul Duke offers a timely and far-reaching insight into a fractured and deprived housing estate in Edinburgh. Returning to Muirhouse — the backdrop to Irvine Welsh’s novel Trainspotting — Duke’s documentary and poetical photographs lead us through the estate he grew up in. Although circumspect questions of social inequity are raised in the book the underlying narrative is about fighting spirit, dignity and hope of the residents living there today. Paul Duke was born and educated in Edinburgh. He gained a Master of Arts degree with distinction from the Royal College of Art in 1989. As well as exhibiting in the Scottish National Portrait Gallery he has shown in the Scottish Parliament and was included in the National Galleries of Scotland landmark exhibition "Light from the Dark Room" in 1995. No Ruined Stone is his second publication after "At Sea", published in 2013. The text is written by Martin Barnes, senior curator of photography, Victoria & Albert Museum.
Thema: Edinburg / Edinburgh, einzelne Fotografen, Schottland
Schlagworte: Edinburgh - Muirhouse, Schottland, sozialer Wohnungsbau, Trainspotting
Umfang: 112
Fotograf / Fotografin: Paul Duke
Bildbeschreibung von: Martin Barnes
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen